Jump To Main Content Jump To Main Navigation Jump To Footer

Kulturstiftung Sachsen
Warum braucht auch eine Kulturstiftung Impulse für die digitale Transformation?

Damit Kultur wachsen kann.

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen ist eine der wichtigsten Förderinstanzen für Kunst und Kultur in Sachsen. Damit geht eine große Verantwortung einher – für die sinnvolle Verwendung von Steuergeldern wie auch für die Existenzgrundlage von Künstler/-innen, deren Projekte sie unterstützt. Umso wichtiger ist es für die Stiftung, gestalterisch und funktional auf der Höhe der Zeit zu agieren.

Bei der Weiterentwicklung des Markendesigns waren wir daher nicht „nur“ als Gestalter gefragt, sondern als Begleiter und Berater bei der langfristig angelegten Vereinfachung der Antragsprozesse für die unterschiedlichen Förderungen. Ein erster Meilenstein war es, die gesamte Projekt- und Programmförderung auf der Website einfach und transparent zugänglich zu machen. Des weiteren wurden die wesentlichen Formulare überarbeitet. Dabei standen zum Beispiel solche Fragen im Fokus: Wie muss ein Formular aussehen, damit Beantragende und Bearbeitende gut damit arbeiten können? Wie lässt sich der Anmeldeprozesse möglichst einfach gestalten?

Das neue Design sollte vor allem einem Ziel dienen: eine zeitgemäße Kommunikation zwischen Kunstwelt und Kulturstiftung zu ermöglichen. Auf Basis der von ©Markus Dreßen entwickelten visuellen Identität inklusive des bestehenden Markenzeichens entwickelten wir das Erscheinungsbild konsequent weiter, das von ausdrucksstarker, durchgehend klarer Typografie, viel Weißraum und gestalterischer Raffinesse in vielen kleinen Details lebt.

Neben der Website entstanden weitere Medien: Geschäftsausstattung, Formulare, Newsletter und diverse Mailings. Wir haben eine Bildwelt definiert, die von Motiven aus der Kunst- und Kulturwelt getragen wird und eine zur Stiftung passende Story erzählt: Sie zeigen, dass Kunst und Kultur mit der KdFS wachsen. Die Motive werden nicht nur bei Inhaltsbeiträgen gezeigt, sondern prägen auch die Gestaltung von Veranstaltungsankündigungen oder Geschenken.

Die Ranke als organisches Gestaltungselement bietet eine starke Symbolik und erfuhr ein farbliches Refresh. Für ihren Einsatz entwickelten wir klare Gestaltungsregeln, die für ein einheitliches Erscheinungsbild sorgen.
Kunst trifft Kurznotiz:
Erworbene Kunstwerke kommen nun auch direkt in der Kommunikation zum Einsatz. Ein Set von 10 Grußkarten gibt Einblicke in die Kunstwelt Sachsens und dient gleichzeitig als Kommunikationsmittel.
Die vielfältige Bildwelt zeigt, dass die Kulturstiftung Sachsen in allen Sparten gute Bedingungen für das Wachsen von Kunst und Kultur schafft.

Die Weihnachtsmailings der Kulturstiftung rufen besondere Projekte des vergangenen Jahres in Erinnerung. Um die Inhalte wirkungsvoll zu inszenieren, loten wir unsere gestalterischen Freiräume mit Blick auf Format und Veredelung jedes Jahr neu aus.